Abschluss 2018 – Foto-Galerie online

Heiß ersehnt und endlich online:

Die Fotos vom Abschluss 2018 findet ihr hier: https://www.kar.schulnetz.hamm.de/kar/ruckblick/abschlussjahrgaenge/

Viel Spaß!

Verfasst am 2. Juli 2018 in Allgemein, Veranstaltungsberichte · Keine Kommentare

Verleihung des Gütesiegels „MINT-Schule NRW“ an die KAR

                                                              

Die Verleihung des MINT-Gütesiegels an die KAR am 18.06.2018 erfolgte durch die Ministerin für Schule und Bildung Yvonne Gebauer (links) sowie den Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Metall- und Elektro-Industrie Dr. Luitwin Mallmann (rechts). Die Auszeichnung nahmen (von links) Herr Zicholl, Marek Duda und Herr Großlohmann entgegen.

.

Am 18.06.2018 wurde die Konrad-Adenauer-Realschule in der Landeshauptstadt Düsseldorf abermals mit dem „Mint-Gütesiegel“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Zertifizierungsfeier MINT SCHULE NRW nahm die Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, als Schirmherrin von MINT SCHULE NRW, gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer von unternehmer nrw, Dr. Luitwin Mallmann, vier neue Schulen in das Netzwerk auf. 14 Schulen überreichten sie die Urkunde zur Rezertifizierung. Dr. Heike Hunecke, Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT NRW, stellte die Förderangebote für das Exzellenz-Netzwerk vor. MINT SCHULE NRW und MINT-EC NRW bilden zusammen mit 150 Schulen das bundesweit größte Exzellenz-Netzwerk im Bereich MINT.

 

Verfasst am 21. Juni 2018 in Allgemein · Keine Kommentare

Ausflug der Wahlpflichtfachkurse Französisch

Die Wahlpflichtfachkurse Französisch der der Jahrgänge 7 – 9 der Konrad-Adenauer-Realschule unternahmen eine Fahrt nach Liège (Lüttich) in Belgien um dort ihre erworbenen Sprachkenntnisse zu „testen“ und zu erweitern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verfasst am 18. Mai 2018 in Allgemein, Sprachen · Keine Kommentare

Über 300 Schüler legen das Sportabzeichen ab

 

Verfasst am 7. Mai 2018 in Allgemein, Sport · Keine Kommentare

Bauanleitung Radioempfänger

Das Radio aus der Toilettenpapierrolle

Ein einfaches Radio zu bauen, ist gar nicht so schwierig. Hättet ihr gedacht, dass man dazu nur etwas Draht, eine Klorolle, eine Diode und einen Kopfhörer braucht?

GEOlino zeigt euch, wie es geht: https://www.geo.de/geolino/basteln/3820-rtkl-experiment-radio-aus-papprolle

 

Es ist noch keine 100 Jahre her: Am 29. Oktober 1923 wurde in Deutschland die erste Radiosendung live ausgestrahlt. Damals konnte man erste klobige Radioempfänger kaufen.

Später, als Hitler an der Macht war, waren ausländische Radiosender eine wertvolle Quelle für unabhängige Informationen. Darum war es in Nazideutschland streng verboten, diese Sender zu hören. Radios wurden eingezogen. Und die Menschen waren oft darauf angewiesen, sich selber Radios zu bauen.

Dafür benutzten sie zum Beispiel das Mineral Galenit, das man in der Natur finden kann. Es nahm die Stelle ein, die in unserer Bastelanleitung die Diode hat. Klar, heutzutage ist es leichter, ein fertiges Radio im Laden zu kaufen. Aber viel spannender ist es noch immer, sich ein eigenes Radio zu basteln!

.

So sieht das fertige Radio von GEOlino aus. – Viel Spaß beim Basteln!

.

Und hier noch ein passendes Anleitungsvideo:

 

 

 

.

 

Verfasst am 6. Mai 2018 in Allgemein, Naturwissenschaften · Keine Kommentare

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf