eTwinning

eTwinning-Projekte der KAR erfolgreich

– sogar Nominierung zum eTwinning-Preis

Im letzten Jahr begann die KAR in Kooperation mit europäischen Partnerschulen unter der Leitung von Frau Monika Schwarze „eTwinning“- Projekte durchzuführen und war direkt mit beiden Projekten sehr erfolgreich. 

.
Das Nachhaltigkeitsprojekt „RESET – REset – nachhaltig, kreativ, in Kreisläufen denken“ der Upcycling-AG im 1. Halbjahr und das Projekt „Are you sure it’s useless?  Second life of trash“ im 2. Halbjahr haben das deutsche eTwinning Qualitätssiegel erhalten. Diese Auszeichnung wird für Projekte vergeben, die Kommunikation und Kooperation der Lernenden aus verschiedenen Ländern besonders fördern. 

Durch „RESET“ wurden Batterien und Althandys nachhaltig entsorgt, außerdem ca. 20 kg Schulmaterialien gesammelt und für Kinder in Afrika bereitgestellt. Richtige Müllentsorgung und die Bedeutung des Regenwaldes wurden spielerisch, teilweise in englischer Sprache ins Blickfeld und Bewusstsein der AG-Teilnehmer aus den Klassen 5 und 6 gerückt. Zudem wurde aus Milchtüten, Papierdraht und Holzresten Dekoratives- auch für Weihnachten – gebastelt und gegen eine Spende für unicef abgegeben! 

.

.

Schülerinnen der KAR übergaben dem Reginenhaus (Seniorenwohnheim im Rhynern) dekorativ mit Lichterketten umgestaltete Milchtüten.

.

Die Jury von eTwinning schreibt zur Begründung der Auszeichnung: 

„ … Das Projekt sprüht vor lauter guter Ideen und bietet viele Gelegenheiten für echte kollaborative Aktivitäten. Durchweg wurden sinnvolle und altersgerechte IKT-Werkzeuge ausgewählt, die die Kreativität der Jugendlichen förderten. Der Lehrerin Monika Schwarze ist es durch einen gekonnten Methodenmix gelungen, das Projekt interessant zu gestalten und die Schülergruppe zu motivieren … 

Besonders bemerkenswert ist die Teilnahme am Abfallwettbewerb der Stadt Hamm, was neben der Erwähnung des Projekts auf der Webseite der Schule für eine gute Sichtbarkeit des Projekts sorgte. Ein rundum tolles, vielfältiges und in jeglicher Hinsicht bestimmt nachhaltiges Projekt.“ 

.

Das Projekt war nominiert, verfehlte leider knapp einen der drei ersten Plätze.

..

Die Projektergebnisse sind im Internet dokumentiert. 

LINK: https://twinspace.etwinning.net/191366/pages/page/1719187

.

Im Projekt „Are you sure it’s useless?  Second life of trash“ bastelten die Kinder – ebenfalls in einer AG der Klassen 5 und 6 – zusammen mit einer polnischen Schule. Kommuniziert, d.h.  Ideen, Vorschläge ausgetauscht und Ergebnisse der Anderen bewertet, wurde in englischer Sprache, aber oft auch auf Deutsch, da die polnischen Schüler Deutsch lernen.

Es gab Frühlingsdekorationen aus Milchtüten – als internationalen Wettbewerb aufgezogen – Drahtfiguren aus alten Notenblättern oder vergilbten Büchern und ein Gemeinschaftsprojekt für beide Schulen, für das viele kleine – 5 x 5 cm-Einzel-Kunstwerke unter den beiden Ländern ausgetauscht und zu einem gemeinsamen Gesamtkunstwerk für jede Schule zusammengestellt wurden.

.

.

Ein Highlight des Projekts war der Verkauf der Kunstwerke auf dem Hammer Wochenmarkt, der wiederum einen großen Erlös für UNICEF erbrachte.

.

.

Auch diese Projektergebnisse sind im Internet dokumentiert.

LINK: https://twinspace.etwinning.net/223948/pages/page/2070940

.

Verfasst am 21. August 2022 in Allgemein, eTwinning · Keine Kommentare

TRIXITT bewegt Schule

Am Freitag, 12.08.2022, fand an der KAR ein außergewöhnliches Sportfest auf dem Außengelände der Schule statt, welches von der Firma TRIXITT aus Bochum durchgeführt wurde.

Auf mehreren Inflatable-Spielfeldern lieferten sich die einzelnen Klassen spannende Duelle. Beim Floorball, Speedmaster, Basketball, Menschenfußball, 2-Felder-Ball, Kängurusprung und im Hindernisparcour ging es bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen hoch her.

 

 

Verfasst am 12. August 2022 in Allgemein, Sport · Keine Kommentare

„Stifte stiften“ für Kinder in Afrika

Kiloweise „Stifte stiften“ für Kinder in Afrika – Schülerfirma spendet mit

Stifte und Schulmaterial, alltäglich bei uns, aber in vielen Ländern dieser Erde mangelt es an ihnen und deshalb können viele Kinder nicht richtig lernen.

Das zu ändern hat sich die Initiative „Stifte stiften“ vorgenommen. Die AG „kunstvoll & und kreativ verwerten“ hat davon im Rahmen ihres internationalen eTwinning-Projekts „REset“ erfahren und wollte eine solche Aktion auch an der KAR durchführen. In den letzten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Realschule fleißig alles gesammelt, was zum Lernen gebraucht wird: Bleistifte, Buntstifte, Lineale, Radiergummis … 

Zum Ende der Sammelaktion legte jetzt die Schülerfirma noch das gesamte verbliebene Material des ehemaligen Schreibwarenkiosks OSKAR obendrauf, damit die Hefte, Collegeblöcke, Klebestifte und weiteres Material dem guten Zweck dienen können. Am Ende kamen so insgesamt beeindruckende 19,5 Kilogramm zusammen, die nun übergeben werden konnten.

.

Verfasst am 27. März 2022 in Allgemein, eTwinning · Keine Kommentare

Schülerbetriebspraktikum 2022

Word-Vorlage zur Praktikumsmappe 2022 zum Download

Schülerbetriebspraktikum 2022

Nachfolgend können die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs ihre Vorlage für die Praktikumsmappe im Format Word (.doc) auf den eigenen Computer laden:

PRAKTIKUMSMAPPE-2022

(Einfach mit linker Mouse-Taste darauf klicken! – Datei landet standardmäßig im Download-Ordner des Browsers! – Alternativ: Mit rechter Mouse-Taste darauf klicken und „speichern unter“ wählen, um Wunschverzeichnis zu verwenden!)

.

Wir wünschen viel Erfolg im Schülerbetriebspraktikum 2022!

 

Verfasst am 24. Februar 2022 in Allgemein, Berufswahlvorbereitung · Keine Kommentare

Unicef-Aktion „Roter Handabdruck“

 

.

Verfasst am 21. Februar 2022 in Allgemein · Keine Kommentare

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf