Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Wider dem Vergessen

Religionskurse des 9. Jahrgangs fahren zur KZ-Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar

Am Donnerstag, dem 03. Februar 2011, unternahmen die Kurse für evangelische und katholische Religion der Klassen 9 unter der Leitung von Herrn Lining, Frau Berlinghof und Herrn Talarico eine Exkursion nach Weimar, um das ehemalige KZ Buchenwald zu besichtigen – ein Ort des Grauens, der Entrechtung und des unendlichen Leids für Tausende von Inhaftierten.

Die Fachschaft Religion dazu: „Es ist uns wichtig, dass unsere Jugendlichen die Orte des NS-Terrors selbst in Augenschein nehmen – auch damit kein Vergessen des Geschehenen eintritt.“ Die gewonnenen Eindrücke waren in der Tat so bewegend, dass die Essenz am Ende dieses Tages klar lautete: „NIE WIEDER Nationalsozialismus in Deutschland!“

.

.

Der Artikel wurde am 21. Februar 2011 um 14.47 Uhr von J. Kneißel verfasst und ist abgelegt unter Allgemein, Klassenfahrten & Ausflüge, Religion, Veranstaltungsberichte (RSS 2.0-Feed). Schreibe einen Kommentar oder setze einen Trackback auf deine Seite.

Kommentar schreiben

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf