Vorlesewettbewerb an der KAR

Felix Oelmann qualifiziert sich für den Stadtentscheid

Am Montag, den 29.10.2012 fand erstmalig ein Vorlesewettbewerb aller sechsten Klassen in der KAR statt.

Sechs Schülerinnen und Schüler setzten sich im Vorfeld in einem Klassenentscheid gegen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler durch und qualifizierten sich für die weitere Teilnahme im Schulentscheid.

Nun galt es, einen vorbereiteten Wahltext und einen den Schülern fremden Text möglichst fehlerfrei, flüssig und mit Ausdruck vorzulesen.

Die Jury, bestehend aus Frau Berlinghof, Frau Schiwe, Thala Yaman und Robert Renner (Schüler der Klasse 10a), hatten die schwierige Aufgabe, die oder den Besten zu küren. 

Mit nur wenigen Punkten Vorsprung gelang es Felix Oelmann den Wettbewerb für sich zu entscheiden. – Herzlichen Glückwunsch!

Ende Januar 2013 geht es für Felix im Stadtentscheid weiter.  – Wir drücken ihm die Daumen!

 

Die Bestplatzierten.

Der strahlende Sieger.

Die prominent besetzte Jury und das Organisationsteam.

Der Artikel wurde am 15. November 2012 um 22.21 Uhr von J. Kneißel verfasst und ist abgelegt unter Allgemein, Deutsch (RSS 2.0-Feed). Schreibe einen Kommentar oder setze einen Trackback auf deine Seite.

Kommentar schreiben

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf