maximal genial 2015

Wissenschaft & Technik zum Anfassen

Klasse 9a auf der „maximal genial 2015“

Zur Entdeckung von Wissenschaft und Technik lädt die „maximal genial“ am 17. und 18. April 2015 Schulen und Familien ein. 100 MINT-Angebote (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erwarten die Besucher. Die beiden Wissenschaftsfachtage werden vom zdi-Zentrum Hamm, der Wirtschaftsförderung Hamm und dem Maximilianpark Hamm veranstaltet. Über 40 Kooperationspartner unterstützen die MINT-Veranstaltung mit spannenden Angeboten.Am heutigen „Tag der Schulen“ war auch die KAR mit der Klasse 9a anwesend. Die Schüler besuchten zunächst einen einstündigen Workshop der Initiative „Jugend präsentiert“, um danach ein zweieinhalbstündiges Angebot des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall zu spannenden Metall- und Elektroberufen im „M&E-Truck“ mit  Lern- und Experimentierstationen (u.a. eine programmierbare CNC-Fräse) zu absolvieren.Unsere kleine Galerie zeigt, was die Klasse 9a erlebt hat:

.

Weitere Infos unter http://www.me-vermitteln.de und http://www.meberufe.info .

Verfasst am 17. April 2015 in Allgemein, Klassenfahrten & Ausflüge, Naturwissenschaften, Technik & Informatik · Keine Kommentare

Prezi statt PowerPoint & Co.

Präsentierst du noch, oder überzeugst du schon?

Mit der kostenlosen Software „Prezi“ werden eure Referate und Vorträge lebendig!

„Prezi“ bietet einen neuen Umgang mit visuellen Hilfsmitteln und ist erst seit 2009 käuflich zu erwerben. Das Tool ist eine web-basierte Anwendung. Du bearbeitest und präsentierst deine Konzepte online. Hierfür steht dir ein virtuelles und nahezu unendlich großes Blatt Papier zur Verfügung, auf dem du Inhalte zusammentragen kannst. Die einzelnen Inhalte haben keine feste Reihenfolge, sodass du die Informationen beliebig anordnen kannst. Es ähnelt somit eher einem interaktiven Plakat!

Lerne die gestalterischen Möglichkeiten und die enorme Einsatzvielfalt von Prezi kennen. – Hier die Vorteile:

  • Prezi ist kostenlos
  • Prezi ist einfach zu erlernen und zu bedienen
  • Prezi ist sehr flexibel
  • Prezi gibt es für eine Vielzahl von Betriebssystemen (Win, MacOS, iOs, Android, …) und entsprechenden Geräten (PC, Mac, iPad, iPhone, Android-Smartphones …)
  • Prezi macht (auch deinem Publikum) sichtlich Spaß!

.

Weitere Informationen unter www.prezi.com !

.

Und hier ein kurzes Einführungsvideo:

.

Viel Erfolg mit Prezi!

Verfasst am 14. April 2015 in Allgemein, Naturwissenschaften, Technik & Informatik · Keine Kommentare

Elektromobilität im Technik-Unterricht

Die Zukunft fährt elektrisch!

Zitat Schüler: „Dieses Auto kauft man(n) nicht für die Mädels, sondern für die Umwelt!“

Technik zum Anfassen – und mitfahren! – Das bot heute Jan Spieckerhoff von der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) den Schülern der Technik-Kurse 8 und 9 der KAR bei Herrn Kneißel.

Zu diesem Zweck fuhr Herr Spieckerhoff heute elektrisch vor: Der Mitsubishi i-MiEV (Mitsubishi innovative Electric Vehicle) bietet Platz für 4 Personen und beschleunigt (fast) völlig lautlos im Stadt- und nahen Landverkehr. An dem mittlerweile 6 Jahre alten Fahrzeug zeigt sich, was technisch möglich war bzw. ist und vor allem, was in nicht allzu ferner Zukunft technisch möglich sein wird!

Nachdem das Fahrzeug technisch umfassend erläutert war und alle Schüler eine kleine Probefahrt mit Herrn Spieckerhoff absolviert hatten, war man sich einig: Die Zukunft fährt elektrisch!

Weitere Informationen zum aktuellen Stand der Elektromobilität weltweit und eine umfassenden E-Fahrzeugdatenbank findet man unter www.ecomento.tv !

.

.

Verfasst am 25. März 2015 in Allgemein, Naturwissenschaften, Technik & Informatik · Keine Kommentare

Elektronische Schaltungen mit dem RaspberryPi programmieren

Der RaspberryPi als Steuer- und Programmierzentrale für elektronische Schaltungen

Der Informatik-Hauptfachkurs 8 realisiert mit Hilfe des bereits bekannten Mini-Computers „RaspberryPi“ kleine elektronische Schaltungen zur Steuerung und Programmierung von Leuchtdioden.

Dazu löten wir uns zunächst einen einfachen Stromkreis, bestehend aus einer LED und einem Widerstand (ca. 200 bis 220 Ohm) zum Schutz der LED mit Hilfe kleiner Heftzwecken auf eine Holzplatte.

Die am RaspberryPi befindlichen Kontaktstifte namens GPIO (General Purpose Input/Output) dienen dem An- und Abschalten des Stroms. Sie sind gewissermaßen Stromquelle und Schalter in einem Bauteil vereint.

.

Hier das entsprechende Video-Tutorial zur Realisierung der Steuerung:

.

Zur Programmierung der Schaltung benutzen wir die Programmiersprache „Python“. Den dazu notwendigen String kann man sich mit folgendem Befehl aus dem Internet direkt in die Shell laden:

wget http://raspberry-gpio-python.googlecode.com/files/RPi.GPIO-0.5.2a.tar.gz

.

Das weitere Vorgehen könnt ihr dem Video-Tutorial entnehmen!

.

Viel Spaß beim Programmieren und Schalten!

.

Verfasst am 10. März 2015 in Allgemein, Naturwissenschaften, Technik & Informatik · Keine Kommentare

Informatik an der KAR

Was passiert in einer „Internet-Minute“?

Das Internet – und speziell das World-Wide-Web – stellt nach der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg die wohl größte Kulturleistung der Menschheit dar.

Und was passiert pro Minute im Internet? – Sieh selbst:

Internet-minute (1)

 

Verfasst am 20. Januar 2015 in Allgemein, Technik & Informatik · Keine Kommentare

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf