„Stifte stiften“ für Kinder in Afrika

Kiloweise „Stifte stiften“ für Kinder in Afrika – Schülerfirma spendet mit

Stifte und Schulmaterial, alltäglich bei uns, aber in vielen Ländern dieser Erde mangelt es an ihnen und deshalb können viele Kinder nicht richtig lernen.

Das zu ändern hat sich die Initiative „Stifte stiften“ vorgenommen. Die AG „kunstvoll & und kreativ verwerten“ hat davon im Rahmen ihres internationalen eTwinning-Projekts „REset“ erfahren und wollte eine solche Aktion auch an der KAR durchführen. In den letzten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Realschule fleißig alles gesammelt, was zum Lernen gebraucht wird: Bleistifte, Buntstifte, Lineale, Radiergummis … 

Zum Ende der Sammelaktion legte jetzt die Schülerfirma noch das gesamte verbliebene Material des ehemaligen Schreibwarenkiosks OSKAR obendrauf, damit die Hefte, Collegeblöcke, Klebestifte und weiteres Material dem guten Zweck dienen können. Am Ende kamen so insgesamt beeindruckende 19,5 Kilogramm zusammen, die nun übergeben werden konnten.

.

Verfasst am 27. März 2022 in Allgemein, eTwinning · Keine Kommentare

unicefSchule ohne RassismusJugend debattiertQualitätsanalyse NRWQualitätssiegel Schule und Beruf